Wir tanzen
gemeinsam
zu Swingmusik

Seit 2012 tanzen begeisterte Menschen Lindy Hop in Linz. Viele Tänzer und Tänzerinnen haben seitdem ihre ersten Swing-Tanzschritte gewagt. Wir, die Tanzkommune, sind mit jedem und jeder einzelnen gewachsen. Herzlich willkommen! Hier findest Du Infos rund um unsere Community – und wie Du ein Teil davon werden kannst.

ICH BIN NEU HIERVeranstaltungen

BUBBLES TANZPERFORMANCE & SWING MUSIK ZUM TANZEN

Bubbles - eine interdisziplinäre Tanz- und Musikperformance im Stile eines Live-Stummfilms

Die tänzerische und mediale Inszenierung der Tanzkommune Linz spielt mit den Fragen nach dem „Ich“, dem „Wir“ und den „Anderen“.

Mehr erfahren

Die nächsten Kurse & Workshops

15.12.2022
19:45 - 21:15 Uhr
Lindy Hop 1A (USI) | Sabine & Georg
ASKOE movement Center (ABC) Upper Austria, Hölderlinstaße 26, 4040 Linz, Austria
10.02.2023
18:00 - 20:00 Uhr
Lindy Hop Workshop @ OKH Vöcklabruck | Nico & Marcos
Offenes Kunst und Kulturhaus Vöcklabruck, Hans Hatschek-Straße 24, 4840 Vöcklabruck, Austria
10.03.2023
18:00 - 20:00 Uhr
Lindy Hop Workshop @ OKH Vöcklabruck | Nico & Marcos
Offenes Kunst und Kulturhaus Vöcklabruck, Hans Hatschek-Straße 24, 4840 Vöcklabruck, Austria
18.03.2023
13:00 - 17:30 Uhr
Lindy Hop im Turm
Tower 9 - Stadtmuseum Leonding, Daffingerstraße 55, 4060 Leonding, Austria

Lindy Hop Workshops
Level 1-2
Level 2-3

Lindy Hop Social Dance with Live Band
Gratis Taster

And more surprises!

+Infos soon.

Infos für Neueinsteiger

Schön, dass Du hier bist!

Wir von der Tanzkommune bieten Dir an, in unseren Kursen die Basic und Advanced Skills rund um Lindy Hop zu lernen. Unsere Classes finden im ASKÖ Bewegungscenter, in der Tabakfabrik und im HP 23 statt. Alle Locations befinden sich in Linz., Oberösterreich. Zusätzlich organisieren wir Workshops – nicht nur zu Lindy Hop, auch zu anderen Tänzen wie Shag, Balboa und Solo Jazz. Sobald es die Gesundheitslage wieder zulässt, laden wir zum gemeinsamen Tanz (Socials) auf das Salonschiff Fräulein Florentine an der schönen Donau.

Tanzen lernen

Was wird bei
uns getanzt?

Lindy Hop

Lindy Hop ist lässig, bodenständig und verspielt und wohl der wahrscheinlich bekannteste Swing-Tanz. Er entstand um 1927 in den Tanzclubs von Harlem, New York und kam mit den amerikanischen Soldaten während und nach dem Zweiten Weltkrieg nach Europa, wo er sich im Laufe der 50er zum Jive, Boogie Woogie und Rock ’n’ Roll entwickelte. Ernste Gesichter auf dem Swing-Dancefloor eine Seltenheit: Lass auch Du Dich von seiner Ausgelassenheit mitreißen!

Mehr Informationen

Balboa

Balboa macht das Tanzen auf voller Tanzfläche einfach.  Der "Tanz für Tänzer" besticht mit schnellen Drehungen und Figuren. Als Zuseher siehst Du oft nur flinke Füße – der Spaß beim Tanzen entsteht durch die Mischung aus Gewichtswechsel und Spannungsaufbau.

Collegiate Shag

Collegiate Shag bring Dich bei schnellen Songs so richtig in ekstatisches Schwitzen. Der eingängige Rhythmus, slow - slow - quick - quick, und die ausladende Beinarbeit bei immer schön ruhigem Oberkörper entfalten ihre Magie. Mit Shag tanzt Du wunderbar zu Dixieland und Gypsy-Jazz Stücken über den Tanzboden.

Blues

Blues und besonders Slow Drag faszinieren durch subtiles Zusammenspiel zwischen den Körpern der Tanzenden. Dabei ist der Rahmen, die Musik zu interpretieren so groß, wie bei fast keinem anderen Tanz. Blues wird heute sowohl auf eigenen Festivals, als auch bei privat organisierten Partys getanzt.

Solo Jazz

Vintage Solo Jazz ist auch als Authentic oder Vernacular Jazz bekannt und zeichnet sich durch in der Musik umgesetzte Lebensfreude aus. Die Basic Steps bieten Dir einen guten Ausgangspunkt für Eigenkreationen, Improvisation und bereichern auch Lindy Hop, Shag oder Balboa.

Bleib immer auf dem Laufenden

Abonniere unseren Tanzkommune Newsletter und wir versorgen dich laufend mit Informationen rund ums Tanzen.

Paar beim Tanzen

Die Tanzkommune steht für
ein offenes Miteinander

Tanzen zu Swing Musik soll vordergründig Spaß machen. Wir wollen die Leute für Tänze wie Lindy Hop, Balboa, Shag, Blues oder Solo Jazz begeistern und das Gemeinschaftsgefühl stärken. Es soll ein Platz geschaffen werden, um sich selbst zu erleben und der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen.

Das sind wir